POISONFLOWER – Oder die Wurzel allen Übels

POISONFLOWER – Oder die Wurzel allen Übels


… ist Music Poetry und Visual Arts live auf der Theaterbühne! 

COME SEE OUR FULL SHOW
INCLUDING ONSTAGE ANIMATIONS & OFFSTAGE EXHIBITION

Zwei Cousinen Schauspielerin Elisabeth Kanettis & Cellistin Cristina Basili suchen in rhythmisch rasantem Dialog aus Wort und Musik ein Mix aus neu arrangierten Klassikern wie Summertime, Vivaldis Jahreszeiten, und Tom Waits nach Auswegen aus gesellschaftlichen Extremen.

Ein kniffliger Task, der durch beeindruckend animierte Visualisierungen von Reinhard Maximilian
Gantner zu einem multidimensional unterhaltsamen Ereignis wird:
Entlang des Hauptmotivs des Weiblichen, liefert das Trio Komik und Denksport
… sowie gesalzene Kritik an der Spezies Mensch, die der Natur schlichtweg unterlegen ist.

 

Die Natur brennt.
Und Lola rennt… noch immer…
aber es tut sich was, fürs Frauenzimmer!

 

Hier geht´s zum Trailer >>>

 

ELISABETH KANETTIS Schauspielerin
In New York geboren und dreisprachig in einer Musikerfamilie aufgewachsen, haben Sprache und
Musik die Schauspielerin stark geprägt und immer begeistert.
Verschiedene Studien der Geisteswissenschaften, Musik und Tanz in Europa, sowie den U.S.A festigten
ihren Platz in den darstellenden Künsten so breit gefächert wie nur möglich.
Elisabeth diplomierte in Schauspiel, sowie Theater Film und Medienwissenschaft, und ist seither in
nationalen und internationalen Produktionen für Film (u.a. Hochwald, Narziss und Goldmund, Hill of
Vision, Pulled Pork), Fernsehen und Bühne (u.a. Volkstheater Wien, Theater an der Wien) zu sehen.
POISONFLOWER ist ihr erstes eigenes Bühnenprogramm.

 

CRISTINA BASILI Cellistin
Konzerte als Solistin und Kammermusikerin brachten die junge Cellistin Cristina Basili in den letzten
Jahren auf internationale Bühnen (u.a. Tonhalle Zürich, Konzerthaus und Musikverein Wien, Gasteig
München, Megaron Athen, Walt Disney Concert Hall).
Nach Studien an der Hochschule der Künste Bern und der University of Southern California, lebt und
wirkt sie in ihrer Heimatstadt Wien, wo sie zusammen mit Elisabeth das Künstlerkollektiv ensemblART
gründet, das bereits bei einigen Festivals Anklang fand (u.a. Goodmesh Concours 2020, ISA Creative
Award 2020, Wiener Kabarett Festival, ATGR Musiksommer).

 

REINHARD MAXIMILIAN GANTNER Visual Artist
Als Autodidakt in Malerei und Zeichnung untersucht der Künstler in botanischen Motiven Form,
Perspektive und Dimension.
Bereits in seiner ersten Ausstellung, PILZBEFALL (2019) zeigte er großformatige Pastelle mit Gouache
Details, um im Kleinen das Große zu entdecken. Für das Projekt POISONFLOWER erweitert er nun
seinen künstlerischen Ausdruck dank Wiederbelebung der Leidenschaft für digitale Gestaltung, die er
am SAE Institute Wien entwickelt hat, um seine Malerei noch freier zu denken.
In Form von Digital Artworks, sowie liebevollen FramebyFrame Animationen kreiert und erforscht er
sein Schaffen in engem Austausch mit den Bühnencousinen.

 

Tickets ab € 15.-

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

21 Apr 2023

Uhrzeit

20:00

Mehr Info

Tickets
Tickets