Eine Frau braucht einen Plan

„Eine Frau braucht einen Plan“
Amanda denkt sie verbringt heute einen normalen Abend bei ihrer besten Freundin Elena,
wie jede zweite Woche – diese möchte sich jedoch umbringen.
Nicht durch Pillen, einen Sprung aus dem Fenster oder Rasierklingen. Nein, sie möchte sich
einfach auf ihren Futon legen und meditativ hinübergleiten.
Natürlich möchte Amanda sie davon abhalten, doch, dass Elena vielleicht andere Absichten
hat ist ihr nicht bewusst. Oder doch?
Ein Stück voller Wendungen, Humor und Tiefgang.

 

Kurzbiografie Anabel Aranguiz“
Geboren am 03. September 1996 in Wien. Ausbildung an der Filmacademy Wien –
Schauspielschule für Theater und Film (Abschluss 2021).
Diplomprüfung in der Kunstgattung Schauspiel vor der paritätische Kommission am 19.
Oktober 2021 erfolgreich abgelegt.
Sprecherin:
2020-2021 Kinderpodcast „Urlaub am Bauernhof – Die Big 5“
2022 Anrufbeantworter-Tonansagen für „magdas HOTEL“
Seit 2022 Mitgründerin des zweierART ENSEMBLES.

Kurzbiografie Laura Oedendorfer
Geboren am 24. März 2000 in Baden. Ausbildung an der Filmacademy Wien –
Schauspielschule für Theater und Film (Abschluss 2021).
Diplomprüfung in der Kunstgattung Schauspiel vor der paritätischen Kommission am 19.
Oktober 2021 erfolgreich abgelegt und bestanden.
Seit 2018 Ensemblemitglied bei „Shakespeare in Mödling“ unter der Intendanz von Nicole
Fendesack.
Schauspielerin bei den Sommerfestspielen Berndorf unter der Intendanz von Kristina
Sprenger, Kinderstück, 2019.
Webserie „Amsterdam – Spiel dich nicht“, durchgehende Hauptrolle, 2020
Seit 2022 Mitgründerin des zweierART ENSEMBLES.

Kurzbiografie zweierART ENSEMBLE
Wir sind Anabel und Laura, Gründerinnen des zweierART ENSEMBLES.
Nach drei Jahren Schauspielschule und vier Jahren Freundschaft, haben wir uns dazu
entschlossen gemeinsam Projekte auf die Beine zu stellen.
Unser Philosophie ist überall den Humor zu finden. Uns ist es wichtig komplexe
Frauencharaktere auf die Bühne zu bringen und Geschichten darzustellen die, egal in
welchem Setting, relevante Themen aufgreifen.

Kurzbiografie Alexandra Maria Timmel (Regie)
Alexandra M. Timmel hat ihre Schauspielstudium mit diplom am
Konservatorium/Privatuniversität Wien absolviert.
Seit 1985 war sie u. a. am Burgtheater, Theater in der Josefstadt, Volkstheater, Theater der
Jugend, Metropoltheater München tätig.
Auszüge Theater:
2016/17 Lady Macbeth in MACBETH von William Shakespeare bei den Sommerspielen vor
Schloss Marchegg.
Auszüge Film:
Copstories, Vier Frauen und ein Todesfall, Schnell ermittelt, u. a.
Seit 2015 als Dozentin für Ensemble – und Rollenarbeit tätig.

 

Tickets ab € 15.-

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

17 Mrz 2023

Uhrzeit

19:30

Mehr Info

Tickets
Tickets